Budapest - Nach Budapest reisen Hotel Budapest

Budapest Congress Center

Nach Budapest reisen

Einreisepunkte

Budapest zeichnet sich durch eine umfangreiche Infrastruktur aus. Die Stadt ist von allen Ländern Europas per Auto, Bahn oder Flugzeug schnell und einfach erreichbar.

 

Mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen Budapest List Ferenc liegt 16 km südöstlich des Stadtzentrums. Er wird von allen europäischen Hauptstädten aus direkt angeflogen, die Flugzeit beträgt weniger als 2 Stunden.

Das Flughafen-Terminal 2 teilt sich auf die Terminals 2A und 2B auf, an denen alle Passagierflüge, Charterflüge und Billigfluglinien abheben. Der Sky Court verbindet die Terminals 2A und 2B und bietet den Reisenden auf 400 m² 15 Einzelhandelsgeschäft mit weltbekannten Marken, 13 Restaurants und 2 VIP-Lounges.
2018 eröffnete Ibis Styles, ein neues Flughafenhotel. Das Hotel ist durch einen unterirdischen Gang direkt an das Terminal 2 angeschlossen.

Mehr lesen
 

Taxi

Főtaxi, das Taxiunternehmen mit der längsten Tradition in Ungarn, bietet Fahrten zwischen den Terminals und der Stadt Budapest an. Die hunderten Taxis und erfahrenen Fahrer von Főtaxi stellen die Sicherheit der Passagiere auf einem hohen Niveau sicher. Die Taxifahrer sprechen mindestens eine Fremdsprache und fahren Autos der Kategorie „A“, die maximal fünf Jahre alt sind. Alle Fahrzeuge sind mit einem POS-Terminal ausgestattet, daher werden auch Kreditkarten akzeptiert. Reservierungen können persönlich an den Főtaxi-Ständen an den Ausgängen der Terminals 2A und 2B vorgenommen werden. Am Taxistand warten Taxis durchgehend auf Fahrgäste.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus

Passagiere gelangen mit einem direkten Busservice – dem Bus 100E – von den Terminals 2A und 2B zur Metrostation Deák Ferenc Tér im Stadtzentrum. Dieser Service ist an das Passagieraufkommen am Flughafen angepasst. Eine einfache Fahrt kostet 900 HUF.

Weitere Informationen unter: www.bkk.hu

Mehr lesen
 

Mit dem Auto

Alle ungarischen Autobahnen und ein Großteil der Hauptstraßen laufen in der Hauptstadt zusammen. Die Autobahnen M1, M3, M5, M6 und M7 sind gebührenpflichtige Autobahnen. Die Straßenschilder entsprechen den kontinentalen Standards. Der Magyar Autóklub bietet unter der Rufnummer 188 rund um die Uhr Pannenhilfe.

Web: www.motorway.hu